Volltextsuche

Alte Burg Penzlin
© I. Kittner 

Seiteninhalt

Schulprojekt Fledermäuse

Spurensuche. Aberglaube – Lebensweise ‑ Artenschutz

1. Pädagogische Ziele und Absichten

Fledermäuse machen in der heutigen Zeit noch vielen Menschen Angst. Wohl kaum eine Tiergruppe wurde in der Vergangenheit mit so vielen Vorurteilen belegt. In den lautlos um Bäume und Häuser streichenden Tieren glaubte man, geheimnisvolle Mächte der Finsternis zu entdecken. Oft wurde der Teufel mit Fledermausflügeln dargestellt. Weit verbreitet war der Glaube, dass Hexen für ihre Zauber- oder Gifttränke Teile von Fledermäusen verwenden. In der heutigen Zeit sind die Menschen aufgeklärter, aber oft nicht ausreichend. Das Projekt sensibilisiert die jungen Teilnehmer für die Naturschönheit Mecklenburgs. Neben der Vertiefung von biologischen Kenntnissen soll es helfen, Verantwortung für Naturschutz und Artenschutz zu wecken.

Walpurgis

Walpurgisnacht mit Hexen, Teufel und Fledermaus
Holzschnitt 1875

2. Beschreibung des Projekts

2.1. Einstimmung in das Thema bei Betrachtung der Museumsstation „Fledermäuse“ im Keller der Burg
2.2. Magie entdecken: Fledermäuse auf alten Holzschnitten zur Walpurgisnacht und in modernen Fantasy-Filmsequenzen
2.3. Information über Biologie und Lebensweise der Tiere
2. 4. Informationen über die Organisationen BUND und NABU
2.5. Diskussion: Naturschutz und Artenschutz
2.6. Auspacken der „Großen Fledermauskiste“, in der sich nicht nur interessantes Informationsmaterial, sondern auch liebevoll gestaltete Spiele befinden.
2.7. Wir schauen uns die Spiele an, die später gespielt werden können
2.8. Die Schüler lernen Funktion und Aufbau eines Fledermauskastens kennen und werden motiviert, selbst solche Kästen zu bauen

Zusätzliche Bemerkung: Unterstützung erhält das Museum von den Kooperationspartnern BUND in Neubrandenburg und NABU in Rostock.

3. Teilnehmerzahl und Alter

Klassenstärke, Grundschüler 1. bis 4. Klasse

4. Zeitumfang

ca. 90 Minuten

5. Kosten

3,- Euro pro Schüler

6. Empfehlungen

Spiel: Klaus Richarz: Fledermäuse, KOSMOS, 2011
Literatur: Jens Poschadel, Antje Möller: Die Fledermaus, Esslinger Verlag 2013

7. Projektleitung

Wiebke Hanke
Tel.: 03962/210494
E-Mail: alte.burg@penzlin.de